Zahlungsdiensteanbieter

Nutzung der Zahlungsdiensteanbieter für die eWallet remipay

remipay (Betreiber) stellt für die Bankgeschäfte des Nutzers eine web- und appbasierte Nutzeroberfläche zur Verfügung, über die Bankgeschäfte initiiert, verfolgt, angepasst und vollzogen werden können. Der Betreiber stellt als technischer Dienstleister lediglich die technische Infrastruktur zur Verfügung, auf deren Grundlage der Nutzer seine Bankgeschäfte durchführen und kontrollieren kann. Der Anbieter ist selbst kein Zahlungsdienstleister im Sinne des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes, d.h. er bietet weder Zahlungsauslösedienste noch Kontoinformationsdienste an.

Der Betreiber weist ausdrücklich darauf hin, dass der Nutzer Geldtransfers, Kontoinformationsdienste oder sonstige Bankgeschäfte ausschließlich und eigenverantwortlich über lizenzierte Zahlungsdiensteanbieter abschließt. remipay nutzt für seine technische Plattform den Zahlungsdiensteanbieter

Amianis AG
Spitalstrasse 2
8041 Zürich
Schweiz

UID: CHE-115.975.230
Handelsregisternummer: CH-300.3.016.754-8

Die Amianis AG ist als Finanzintermediär in der Schweiz zugelassen. Der Hauptzweck der Gesellschaft ist die Erbringung von Dienstleistungen im Gebiet des bargeldlosen und des papierlosen Zahlungsverkehrs, insbesondere durch die Entwicklung von Systemen des Zahlungsverkehrs sowie die Förderung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Ebenso bezweckt die Gesellschaft die Erbringungen von Treuhand- und Finanzdienstleistungen aller Art.

Sämtliche Gelder der remipay-Wallets sind auf Schweizer Bankkonten unterschiedlicher Institute treuhänderisch hinterlegt und werden von der Amiansi AG treuhänderisch verwaltet. Die Amianis AG darf jederzeit treuhänderisch Konten für remipay eröffnen.